Regenstern

Es prasselt und plätschert auf dem Dach.

Da jetzt hinaus in die feuchtkalte Nachtschwärze?

Das Fahrrad ächzt und quietscht und rostet hörbar.

Der Gegenwind treibt Regen ins Gesicht.

Siehe da: Auf der Brille zaubern Tropfen aus Leuchtreklamen Sterne.

Advertisements

2 Kommentare zu “Regenstern

  1. Und so mutet der Novemberregen doch ein wenig weihnachtlich an. Eine schöne Beobachtung. Und irgendwie ein Gleichnis: Was müssen wir uns abrackern, bis endlich Weihnachten ist! November und Dezember sind für mich die anstrengendsten Monate im ganzen Jahr.
    Herzliche Grüße, Mme C.

    • Das kann ich gut verstehen, mir geht es ähnlich. Und auch ich dachte an Weihnachtssterne – ein kleiner Lichtblick in tristen Tagen! Aber heute ist der 1. Dezember, der November liegt hinter uns und es geht schnurstracks auf Weihnachten zu. Noch drei anstrengende Wochen, aber dann… Vorfreudige Adventsgrüße und Entspannungswünsche an Sie, werte Madame, von Ihrer Lebenliebenlernenden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s