Was ist Philosophie?

Weil ein Fernstudium ganz schön einsam sein kann, hat eine Kommilitonin in unserer Stadt einen „KuWi-Stammtisch“ gegründet, bei dem sich einmal im Monat angehende Kulturwissenschaftler aus der Gegend treffen können. Im Allgemeinen ist unter den drei Schwerpunktfächern Geschichte, Literatur und Philosophie, die in unserem Studiengang möglich sind, zwar die Geschichte am stärksten nachgefragt, aber aus irgendwelchen Gründen hat unsere kleine Runde bisher außer mir beinahe nur Philosophen angezogen – was spannend ist, mir schon zu vielen neuen Blickwinkeln und Denkanstößen verhalf und nicht zuletzt gelegentlich bei der Studienorganisation und Modulwahl Einfluss nimmt. Bei unserem letzten Treffen ergab sich, schon später am Abend, wir waren nur noch zu dritt, die Frage, wie man eigentlich Nicht-Studenten, die sich interessiert nach Studieninhalten im Sinne von „Und was machst du da so?“ erkundigen, treffend, kurz und verständlich zusammenfasst, was wir da so tun, wenn wir studieren, speziell auf die Philosophie bezogen, in der das Erklärproblem sich am deutlichsten äußert. Was machen wir, was lernen wir, womit beschäftigen wir uns? Was unterscheidet die Philosophie eigentlich von den anderen Disziplinen, von anderen Bereichen der Wissenschaft? Obwohl wir drei alle schon eine Weile studieren, alle schon einige Prüfungen erfolgreich abgelegt haben, eine bereits an ihrer Abschlussarbeit schreibt, fanden wir bei dieser eigentlich einfach klingenden Frage keine Antwort. Ich versuchte es mit „wir lernen Denken“ und verzettelte mich heillos, als ich das näher ausführen wollte. Einer meinte gar, das sei eine Frage, die man jetzt, mit unserem unvollständigen Wissensstand, noch gar nicht beantworten könne und dass genau das der Unterschied zwischen der Philosophie und allen anderen Fächern sei. Das gute alte Wikipedia definiert Philosophie als Wissenschaft, die „versucht, die Welt und die menschliche Existenz zu deuten und zu verstehen“. Vielleicht ist der springende Punkt, dass andere Wissenschaften Antworten geben, während die Philosophie Fragen stellt.

Advertisements

3 Kommentare zu “Was ist Philosophie?

  1. Liebe zur Weisheit – das Ergründen der Dinge, die das Leben angehen, die das Leben ausmachen – so würde ich es erklären, so erkläre ich es. Je nach Gesichtsausdruck des Gegenübers ergänze ich den ein oder anderen Satz. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s