Hol das Stöckchen!

In den Blogs in der Nachbarschaft werden ja seit einer Weile Fragen-„Stöckchen“ munter hin und her geworfen – und nun kam ein selbiger von der wundervollen perlenmama auch zu mir. Dann legen wir doch mal los!

  1. Vervollständige den Satz: “Ich blogge weil…”
    … es für mich die ideale Art des Schreibens ist. Weil ich mich im Schreiben austoben und ausprobieren kann, ohne Erfolgsdruck, weil ich bestimmte Dinge aus meinem Leben gerne teile, weil ich auch gerne die Kommentare zu meinen Gedanken lese, mich freue, dass sich überhaupt jemand für mein Geschreibsel interessiert und durch Anmerkungen manchmal selbst ganz neue Blickwinkel entdecke.
  2. Welche drei Dinge hast du immer dabei?
    Mein Smartphone, meinen dicken Schlüsselbund und mein Portemonnaie. Aber weil das langweilig ist, da diese Dinge fast jeder immer dabei hat: Unverzichtbar in meiner Handtasche sind außerdem der Lippenpflegestift, die niedliche Pflasterbox mit der Aufschrift „Hosentaschen-Schutzengel“, die ich meiner besten Freundin zu verdanken habe, und meistens auch irgendetwas Essbares.
  3. Es brennt und du kannst noch eine Sache retten, was ist das? (Die Mitmenschen laufen selbst raus).
    Mmh, zählt die Katze als Sache oder als Mitmensch? Falls ich außer meiner kleinen Mitbewohnerin noch etwas retten darf, wäre das meine Schatzkiste.
  4. Du wirst beim Lügen ertappt. Wie reagierst du?
    Je nachdem, welche Lüge und welche Person mir gegenüber: a) Ich werde rot, senke den Blick und versuche, mich irgendwie rauszureden – oder b) ich atme einmal tief durch, schaue dem Gegenüber in die Augen und sage: „Okay, das war gelogen. Eigentlich war es so und so.“
  5. Frühling, Sommer, Herbst, oder Winter? Was hast du am liebsten?
    Frühling. Definitiv. Es gibt nichts Schöneres als die ersten Sonnenstrahlen im Jahr, die wirklich wärmen und für dieses Licht verantwortlich sind, das gute Laune macht und alles viel leichter erscheinen lässt.
  6. Was ist der eigenartigste Familienbrauch bei euch zu Hause?
    Das ist eine schwierige Frage, zumal ich im Moment alleine (mit Katze) lebe und sich so allenfalls Marotten, aber keine Familienbräuche ergeben. Bei meiner Familie, wo ohnehin alles etwas anders ist als bei anderen Leuten, gehört zu den untypischen Ritualen vielleicht das manchmal exzessive Züge annehmende Seriengucken, staffelweise auf DVD, weil es keinen Fernsehempfang gibt, aber doch alle gerne abends zur Entspannung ein bisschen vor dem Fernseher fläzen.
  7. Wenn du die eine Sprache aussuchen könntest, die du noch lernen könntest, welche wäre das?
    Wenn ich nur noch eine Sprache perfektionieren könnte, wäre das Niederländisch. Mmh. Oder doch Italienisch? Wenn ich mich für eine Sprache entscheiden soll, von der ich bis zum heutigen Zeitpunkt überhaupt keine Ahnung habe, dann fiele meine Wahl auf Dänisch.
  8. Wo würdest du gern einmal für eine Zeit wohnen?
    In Paris. Um zu gucken, ob man es da immer noch so bohème-mäßig haben kann wie das Klischee es verspricht.
  9. “Als Kind dachte ich…”
    … dass es ein Traumberuf sein müsste, wenn man den ganzen Tag mit Kindern zu tun hat, als Kindergärtnerin oder Grundschullehrerin. Ein Praktikum im Kindergarten und einen Aushilfsjob als Kleinkindbetreuerin später weiß ich: Diese Jobs wären eher Albtraumberufe für mich.
  10. In welchen Situationen verhälst du dich wissenderweise irrational? Warum?
    Wenn ich emotional aufgepeitscht bin und unsicher darüber, wie die Person, wegen der die Emotionen hochkochen, über mich denkt bzw. zu mir steht. Ich muss immer wissen, was Menschen (über mich) denken – und kann dabei deutlich besser mit Enttäuschungen als mit Unsicherheit umgehen. Wenn ich nur im Trüben fischen kann, werde ich total fuchsig und mache gelegentlich dumme, unüberlegte Dinge.

Weil das Stöckchen-Thema in den Blogs links und rechts größtenteils schon abgefrühstückt ist, verzichte ich auf eine Weitergabe von neuen Fragen. Wer sich dennoch beteiligen mag, dem seien die Fragen von perlenmama ans Herz gelegt. 🙂

Advertisements

9 Kommentare zu “Hol das Stöckchen!

  1. Ooooh…sehr interessant…:-) Deine Schatzkiste find ich ja sowieso schon total klasse, wäre echt schade wenn sie zurück gelassen werden würde. Und bei 5 würde ich dir fast beipflichten, wenn ich nicht so schlimmen Heuschnupfen hätte…:-( das macht dieses Gefühl leider kaputt…Und Niederländisch? Echt? 🙂 Sehr cool, heel leuk!

    • Ich finde diese Sprache ja total toll, aber übers grobe Verstehen der wichtigsten Vokabeln und ein, zwei geradebrechte Sätze komme ich bislang nicht hinaus… Sprachen würde ich halt immer gerne können, nur das Lernen ist so mühsam. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s