Überinterpretation

Ich glaube, ich habe ein ernsthaftes Problem. Ich denke dauernd, dass Typen mit mir flirten. Dass sie sich besonders interessiert zeigen und sich außergewöhnlich freuen, mich zu treffen und zweideutige flirtige Dinge sagen. Und wenn einer dieser netten, interessierten Typen mir nicht heute in einem Nebensatz gesagt hätte, dass er sein Herzblatt am Wochenende zuhause lässt, hätte ich ihn am Samstag vermutlich hemmungslos angebaggert und mich bis in Grund und Boden blamiert. Das wäre auch nicht das erste Mal gewesen, dass mir so was passiert. Bin ich denn wirklich so aufmerksamkeits-, beziehungs- und liebessüchtig, dass ich bei jeder kleinen Sympathiebekundung gleich denke, da hätte sich jemand unsterblich in mich verliebt? Wenn ich wüsste, wie, müsste ich da dringend mal dran arbeiten.

Advertisements

4 Kommentare zu “Überinterpretation

  1. Also, ganz ehrlich, ich kenne dich nicht und vielleicht hast du ein riesiges Ego und ein Gottkomplex und glaubst, dass jeder Mann verrückt nach dir ist und jeden Abend mit deinem Bild unterm Kopfkissen einschläft, aber meine Erfahrung mit den Herren der Schöpfung sagt mir, dass etwas anderes wahrscheinlicher ist: Nämlich dass das Problem bei ihnen liegt. Und vielleicht sind sie ja super treu und würden niemals ans Fremdgehen denken, aber das hindert sie nicht daran in alle vier Himmelsrichtungen zu flirten und Andeutungen und Hoffnungen zu verbreiten.

    Wunder Punkt…
    (Bei mir wurde es nicht im Nebensatz erwähnt sondern, als ich ihn küssen wollte und er den Kopf WEGDREHTE. Mit den Worten „Sorry, ich habe eine Freundin. Aber ich habe es schon drauf angelegt, nicht deine Schuld.“ Arsch.)

    • O_o Arsch. Vollkommen.
      Vielleicht bin ich ja einfach nur zu naiv und gutgläubig. Aber ich war immer der festen Überzeugung, wenn man in einer Beziehung ist, flirtet man nicht mit anderen Menschen. Naja, wieder was gelernt…

      • Na gut, ich habe da wahrscheinlich ein bisschen Doppelmoral. Ich flirte ehrlich gesagt auch wenn ich in einer Beziehung bin. Aber es gibt flirten (Interesse an der Person des anderen zeigen und vielleicht ein bisschen zu nett sein) und flirten („Ich will dich JETZT“ signalisieren).

      • Ja gut, aber das finde ich noch nicht schlimm. Aber was ich für sehr wichtig halte: Wenn man merkt, dass der andere sich möglicherweise Hoffnungen machen könnte, die eigene Partnerschaft erwähnen und dazu dem anderen eine Rückzugsmöglichkeit bieten. Naja, unter dieser Betrachtung kann ich meinem Beinahe-Date vielleicht nicht mal was vorwerfen. Aber blöd ist es trotzdem…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s