Präklausurale Belastungsstörung

Morgen in einer Woche ist es wieder so weit: Die nächste Klausur steht an, dieses Mal heißt das zu prüfende Modul „Einführung in die Literaturwissenschaft“. Seit ungefähr drei Monaten trage ich permanent kleine Karteikartenstapel mit dem auswendig zu lernenden Glossar mit mir herum – mit der Folge, dass die Karten in meiner Handtasche immer mehr aussehen, als wären sie im Dauergebrauch, und das ganz ohne, dass ich die Begriffe ebenso gut beherrsche -, und seit etwa einem Monat ist die Panik akut. Sämtliche Literatur, die nicht irgendwie klausurrelevant ist, sondern lediglich der Unterhaltung dient, habe ich konsequent verdrängt; davon ausgenommen sind Zeitungen und Zeitschriften, was die Sache nicht besser macht, denn im Moment habe ich sowohl ein „Spiegel“- als auch ein „Die Zeit“-Probeabo laufen. Und damit kann man eine ganze Menge Lesezeit fabrizieren. Die schmale Zeitspanne, die zwischen Arbeit, Haushalt, Zeitungslektüre, Schlaf- und Informationsbedürfnis noch bleibt, fülle ich zur Zeit mit der Lektüre einer außerordentlich gut gelungenen Literaturgeschichte aus der Stadtbibliothek („Geschichte der deutschen Literatur“ in sechs Bänden, herausgegeben von Joachim Bark und Dietrich Steinbach im Klett-Verlag), die nicht nur die Autoren und ihre Werke, sondern auch die zeitgeschichtlichen Umstände sehr detailliert ausleuchtet. Inzwischen sehe ich im Epochenbereich schon klarer; fehlen nur noch Literaturtheorien, Textanalyse, Literaturrrecherche und Grundbegriffe der Rhetorik, Editionswissenschaft, Lyrik- und Dramenanalyse. Ich geh dann mal wieder lernen.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Präklausurale Belastungsstörung

  1. Ich erinnere mich noch gut an L1 – wir haben in Bembeltown geschrieben im „berühmten“ Hörsaal 4, in dem Adorno seine fantastischen Vorlesungen hielt…
    Lange her…
    Abendschöne Grüsse vom Schwarzen Berg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s