Ein ganz normaler Dienstag

Heute war ein ganz normaler Tag: Früh aufstehen, arbeiten, nach der Arbeit noch schnell bei Aldi vorbei, Einkäufe die vielen Treppen hochschleppen, dann kurz vor den PC und Mails checken, Wäsche zum Waschsalon bringen (mangels eigener Waschmaschine dank einem furchtbar geplanten Badezimmer), Abwasch vom Vortag erledigen, Abendessen kochen, essen, mit meinem Freund telefonieren, Wäsche wieder abholen und aufhängen, und schon ist es Viertel nach acht. Duschen muss ich auch noch, und außer einer halben Stunde am PC und einem Telefonat habe ich heute noch nichts gemacht, was ich nur gemacht habe, weil ich es wollte. Wo ist nur das Leben hin?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s